Praxis für Traditionelle Chinesische Medizin
Praxis für Traditionelle Chinesische Medizin

 

Moxibustion


Die Moxibustion (chin. Jiu, übersetzt Brennen) ist eine kombinierte Phyto- und Wärmetherapie. Darunter versteht man die Erwärmung von Arealen oder Akupunkturpunkten mit glimmendem Beifusskraut (Artemisia vulgaris).

 

Wirkung:

Nach TCM

  • Stärkt das Yang, bei Mangel-Kälte-Syndrom; stimuliert das Immunsystem
  • Vertreibt Kälte und löst Feuchtigkeit aus den Meridianen, der Oberfläche und den Organen
  • Beseitigt Qi- und Blut-Stagnation durch Förderung der Zirkulation

Nach westlicher Vorstellung

  • Verbessert Gewebedurchblutung und aktiviert den Gewebestoffwechsel
  • Regt Organfunktionen an (viszerokutaner Reflex über Head-Zonen)
  • Stärkt Körper- und Immunabwehr

 

Schröpfen nach TCM

  • über die spezifische Reizung des Akupunkturpunkts wird Einfluss auf innere Organe und Funktionskreise genommen.
  • Entlastet lokale Fülle-Syndrome.
  • Pathogene Faktoren, v.a. Wind (z.B. bei Erkältungskrankheiten), werden aus dem Körper entfernt.

Praxis für

Traditionelle Chinesische Medizin

 


Wilhelmshöher Allee 255

Im City Center 3.OG

 

34131 Kassel

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sprechzeiten

Termine nach Vereinbarung

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Praxis für Traditionelle Chinesische Medizin